Lovelybooks Leserunde – Erfahrungen

Ehrlich gesagt, ich war ganz schön nervös. Ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen ist eine Sache, sich auf einer Vielleser-Plattform der Kritik zu stellen eine andere.

Wie startet man eine Leserunde bei Lovelybooks?

Zuerst einmal die FAQs dazu lesen.
Dann die laufenden oder abgeschlossenen Leserunden anderer Autoren ansehen, und sich ein Schema überlegen, das am Besten zu den eigenen Vorstellungen passt. Es ist auch nicht schlecht, vorab an anderen Leserunden teilgenommen zu haben.
Der nächste Schritt ist es dann, die Leserunde zu starten, sich selbst und seinen Text vorzustellen. Und zu hoffen, dass die Anfrage nicht in der sehr großen Menge der anderen Beiträge untergeht. Bei Lovelybooks gibt es eine enorm große Auswahl an Leserunden, und es ist klar, dass die bekannten Autoren stärker beworben werden als die weniger bekannten.
Ich habe es auf drei offizielle Teilnehmer der Leserunde gebracht, sowie einige inoffizielle. Was ich für mich als Erfolg verbuche.

Und dann?

Eine Leserunde ist ein interaktiver Prozess, in dem der Autor einer ausgewählten Anzahl von Lesern seinen Text als Print oder E-Buch zur Verfügung stellt. Die Leser erzählen dem Autor gewissermaßen den Text aus ihrer Sicht in kurzen Zusammenfassungen (beispielsweise entsprechend der Kapitelstruktur), teilen ihre Eindrücke und stellen Fragen. Für mich war es sehr interessant zu sehen, welche Aspekte das Hauptaugenmerk meiner Leser hatten. Es waren durchaus einige dabei, die mich überrascht haben. Insgesamt hat es sehr gut zueinandergepasst, was für mich eine wichtige Information ist, weil es heißt, dass das, was ich schreibe, beim Leser so ankommt wie beabsichtigt. Der GAU wäre gewesen, wenn ich meinen Text hätte erklären müssen 🙂

Alles in allem war die Leserunde sehr angenehm und konstruktiv, und sie hat mir positive Rezensionen beschert, worüber ich mich sehr freue und an dieser Stelle ausdrücklich bedanke. Außerdem wollen alle Beteiligten an der Leserunde für die Fortsetzung teilnehmen.

Mein Fazit ist, dass ich auf jeden Fall wieder eine Leserunde veranstalten werde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s