Imara

KLACK!

KLACK!KLACK!

KLACK!…

Imara hatte den Kommunikator in der Hand, bevor ihr der Anrufton gefühlt das Trommelfell zerfetzte. Dieses akustische Signal hatte sie nur wenigen Personen zugeordnet. Wenn es erklang, dann bedeutete es Ärger. Mindestens. Sie schlug die Bettdecke zurück, setzte sich im Dunkeln auf, nahm das Gespräch an und legte das Gerät neben sich auf das Bett. Der Kommunikator zeigte das Symbol des Direktorates, einen von sieben dunkelblauen Sternen umgebenen ewigen Knoten.

„Ja?“

Der Anrufer stellte sich nicht vor. „Imara. Deine Anwesenheit im Direktoratsraum ist in umgehend erforderlich. Wir haben es mit einer schweren Störung der bestehenden Ordnung zu tun. Bestätige den Empfang und dein Kommen.“

„Der Wille der Stifter geschehe.“

Die Verbindung wurde getrennt. Die Tür von Imaras Wohnung schlug zu.

 

(Die unsichtbare Stadt (AT))

… work in progress …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s