Es sind so seltsam graue Tage

europa

Ich bin ja passionierter Zeitungsleser. Nichts schätze ich mehr als einen Samstagmorgen, an dem ich stundenlang die Qualitätspresse studiere, die es nach wie vor ist. Doch seit einigen Monaten, zuletzt immer intensiver, ist die beobachtende Teilnahme am Weltgeschehen eine Qual. Ich habe bereits ernsthaft erwogen, mich nicht mehr über das Grauen in der Welt zu informieren, weil es mir körperliche Schmerzen verursacht. Zeitunglesen macht keinen Spaß mehr.

Da ist zum einen natürlich Trump. Er füllt bis mindestens März die Mantelteile der Zeitungen; ich kann es jetzt bereits nicht mehr ertragen. Da lese ich, wie sich auch hiesige Eliten den Wahlsieg bereits schönreden. Ein „So schlimm wird er schon nicht“ ist nichts anderes als ein sich ihm Ergeben. Er wird schlimm. Wir werden nur abstumpfen. Wir erleben gerade, wie ein Geschäftsmann, weniger erfolgreich, als sein Kontostand den Anschein erweckt, einen Justizminister ernennt, der demnächst über Sachverhalte entscheiden muss, die auch Trumps Unternehmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.438 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s